Seit Januar stehen Tickets für Gäste mit geringem Einkommen zur Verfügung. Sie gelten für alle Personen, die in jeglicher Form eine Ergänzung zu ihrem Lebensunterhalt vom Staat beziehen. Dazu gehören alle Menschen, die ALG II, ALG I oder Sozialgeld beziehen, oder sich außerhalb des Erwerbslebens befinden und Grundsicherung bekommen.

Die Umsetzung ist einfach und diskret:

Die Tickets sind hier entweder online oder telefonisch  (04822-3789324) direkt beim 1st class session e.V. zu bestellen und werden dann an der Abendkasse hinterlegt.


Gegen Vorlage eines Nachweises, können Sie gegen die geringe Gebühr von 7€/Ticket  abgeholt werden.

Das Kartenkontingent ist begrenzt. Deshalb empfiehlt sich bitte immer die rechtzeitige Bestellung.

Es ist uns eine große Freude, allen Menschen erfreuliche Session - Abende mit internationalen Künstlern bereiten zu können.

Kontakt/Tickets: Tel.: 04822-3789324, oder online: www.1stclass-session.de

Herzliche Grüße vom 1st class session-Team