Seit nunmehr 34 Jahren gibt es in dem Heideort Amelinghausen den SOS-Hof Bockum, eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf e.V.
Hier leben und arbeiten etwa 100 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Gemeinschaft zusammen. Verschiedene Betreuungsformen bieten jedem Bewohner hier im SOS-Hof Bockum so viel Unterstützung wie nötig und genauso viel Selbständigkeit wie möglich. Der Arbeitsplatz vermittelt das Gefühl, gebraucht zu werden und einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen. Auch das Leben neben der Arbeit hat einen hohen Stellenwert, dabei spielt Sport, Kunst und natürlich auch Musik eine wichtige Rolle. Neben einem Chor gibt es auch eine eigene Hofband, die „Bockum Band“, die mittlerweile schon im zweiten Jahr auf Tour durch Norddeutschland ist. So kommen die Bandmitglieder viel herum, leider ist das aufgrund ihrer Behinderung nicht allen Menschen in Bockum möglich. Ein Ausflug oder sogar ein Urlaub ist nur in Begleitung möglich. Genau das möchten wir in diesem Jahr machen - einen gemeinsamen Urlaub, Abstand von der Arbeit und dem Alltag, die Seele baumeln lassen, neue Menschen kennen lernen…  Etwa 20 unserer Bewohner, vornehmlich die, welche keine Angehörigen haben, sollen die Möglichkeit haben, Urlaub wie andere Menschen zu machen. Nur durch Ihre Spenden ist es  möglich, eine begleitete Gruppenreise zu planen.

 

Wir freuen uns riesig über Ihre Unterstützung!

https://www.sos-kinderdorf.de/sos-hof-bockum