#CoronaKuenstlerHilfe

 

Die Vielfalt der Kunst- und Kulturbranche ist in Gefahr.
Lass Tacheles reden, denn sie ist es wert.




Bernhard Wittmann, keys

 

• 12 Jahre im Orgelbauhandwerk gearbeitet
• danach Gründung des Blaufabrik Tonstudios
• seit dem 11 Lebensjahr 4 Jahre Klavierunterricht, danach Autodidakt
• Pianist, Keyboarder und Sideman in zahlreichen Formationen z.B. für
  Matthias Reim, Michelle, Thomas Blug, Victor Smolski, Uli Jon Roth, Tiffany Kirkland, 
  Rock vs. Classic (Dubai, Bobby Kimbal - Toto, Bill Champlin - Chicago, Dave Bickler - Survivor)
  Street live Family, Groovin Affairs, Midnight Movers
• Tontechniker und Soundtüftler

 


Maurice London,  drums

Mit 17 spielte er dann auf Empfehlung von Curt Cress in der Band von Stefan Zauner und Aaron Strobel (Münchner Freiheit). Danach folgten weitere Auftritte, u. a. mit Michael Holm, Mathou, Marla Glenn, Daniel Küblböck, Antonia aus Tirol, Gregor Meyle (SSDSDSSWEMUGABRTLAD), Rino Galiano (The Voice), Jenniffer Kae, Joana Zimmer, Labana uvm.
In Deutschland noch ein Geheimtipp – in Spanien aber, wo Maurice seit 2005 hauptsächlich lebte und arbeitete, spielte er sich in nur wenigen Jahren, mit weit mehr als 50 eingetrommelten Produktionen von Pop, Rock, Flamenco bis hin zu Jazz, Konzerten und Tourneen in ganz Spanien und Lateinamerika, einen festen Platz in Spaniens Top-Liga. Hört und erlebt man Ihn live wird einem auch sofort klar warum!


Peer Frenzke, git

Julia Neigel, Ingo Pohlmann, Cosmo Klein, Gregor Meyle, Roachford u.v.m.